Kontakt

Schulverein der FCBG e.V.
Hülsenbuscher Str. 5
51643 Gummersbach

Geschäftsführer
Viktor Pritzkau
Tel.: +49 (2261) 4058325

Vorstandsvorsitzender
Peter Konrad

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Römer mal anders – Kursfahrt des Lateinkurses vom 06.–10.07.2019

Mehr oder weniger aufgeregt trafen insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler der Klassen G8a/b (jetzt G9a/b) und die drei überaus netten Lehrer Frau Löwen, Frau Dück und Herr Hübner am 06. Juli am Flughafen Köln/ Bonn ein, um nach Rom zu fliegen.

Nachdem wir am frühen Nachmittag in Rom angekommen waren und unsere Zimmer im Hotel Luciani bezogen hatten, ging es auch schon direkt los zu Fuß in Richtung Kapitolsplatz, wo alle sofort ihre Flaschen an einem Brunnen auffüllten. Nachdem wir Rom etwas erkundigt hatten, fielen wir abends schließlich überwältigt von der Hitze und nicht ganz bewahrt vor einem Sonnenbrand in unsere Betten.

Gleich am Sonntag besuchten wir das Wahrzeichen Roms: das beeindruckende Kolosseum! Nach einem Rundgang und wahrscheinlich tausend Selfies ging es weiter ins Forum Romanum, wo wir die etwas überwucherte Pferderennbahn des Circus Maximus betrachteten. Natürlich konnten wir anschließend auf eine original italienische Pizza in Trastevere bei „Dar Poeta“ nicht verzichten.   

Am darauffolgenden Tag durchquerten wir die unterirdischen Gräber der Antike, die Domitilla-Katakomben, und bestaunten die wunderschöne und beeindruckende Basilica San Giovanni in Laterano. Am Nachmittag nahmen wir dann den Zug und fuhren nach Ostia an den Strand, weil wir uns gerne ein wenig abkühlen wollten!  

Da man auch auf einer Kursfahrt nicht ohne Bildung auskommt, besuchten wir am Dienstag die Vatikanischen Museen und im Anschluss den wohl bekanntesten Dom der Welt, den Petersdom. Erstaunlich war, dass wir doch tatsächlich eine Schulklasse aus Essen trafen. Voller Motivation suchten wir schließlich den Trevibrunnen und die Spanische Treppe auf, wo wir mit unseren Lehrern noch ein Gruppenfoto schossen. Den letzten Abend genossen wir noch auf dem Pincio mit einem Blick über die Piazza del Poplo und einem wundervollen Sonnenuntergang über der Stadt, was uns wahrscheinlich am meisten in Erinnerung bleiben wird!

Der letzte Tag verlief ziemlich ruhig auf dem Campo de' Fiori und nach den letzten Besorgungen und dem Genuss italienischer Leckereien machten wir uns mittags auf dem Weg zum Flughafen, um nach Hause zu fliegen.

Wir bedanken uns im Namen des ganzen Lateinkurses herzlich bei Frau Löwen, die unsere Romfahrt zu einer unvergesslichen Zeit gemacht hat, und natürlich bei Frau Dück und Herrn Hübner, die uns auch auf der Fahrt begleiteten. 

Jennifer Falk


SAVE 20191107 133947
Bild2

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok