Kontakt

Freie Christliche Grundschule Wiehl
Neuwiehler Str. 37
51674 Wiehl

Schulleitung
Herr Christian Hebel
Frau Ida Klaus
Tel.: +49 (2262) 707843

Sekretariat
Frau Martina Schütz
Tel.: +49 (2262) 707843

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krankmeldung:
+49 (2262) 707843

Lehrer Müller war der Maßstab

Es fühlte sich Anfang der Woche ein bisschen wie im Stadion an, als die Mitschüler Kevin Block und Joel Becker anfeuerten, die beiden Finalisten des Hochsprungmeetings in der Freien Christlichen Grundschule in Wiehl.

Ausrichter des sportlichen Vormittags war der Wiehltaler LC (WLC). Neben Trainer Klaus Heinen gaben Heike Henkel, Olympiasiegerin von 1992, und Spitzenhochspringer Remo Cagliesi (TSV Bayer Leverkusen) den Viertklässlern gute Tipps.

Im Sportunterricht habe es zuvor eine Vorauswahl gegeben, welche Kinder aus den vierten Klassen an diesem Morgen um den Sieg antraten, erzählte Schulleiter Christian Hebel. 25 Grundschüler qualifizierten sich, doch die 1,20 Meter übersprangen nur zwei. Da Kevin alle Höhen bis dahin im ersten Versuch geschafft hatte, bekam er am Ende den Siegerpokal. Bei den Mädchen war Leschea Lippelt mit 1,05 Metern die Beste.

„Für die Kinder ist es sehr spannend und ein Erlebnis“, sagte der Schulleiter. Eifrig haben sie kleine Plakate gebastelt, um ihre Mitschüler anzufeuern. Gerade die Mädchen und Jungen, die ins Finale gekommen seien, seien morgens ganz aufgeregt aufgestanden, weiß Hebel. Und die Erstklässler machten sich schon ein Bild davon, was sie in der vierten Klasse erwartet. Denn, dass das Meeting auch weiterhin an der Grundschule stattfindet, darüber herrscht bei Hebel kein Zweifel.

Wie hoch es gehen kann, zeigte anschließend Remo Cagliesi, der trotz des verkürzten Anlaufs in der kleinen Sporthalle 1,90 Meter übersprang. Eine besondere Mutprobe war es zudem, dass sich fünf Mädchen und Jungen auf die Matte unter das Band setzten, das Cagliesi übersprang. Mit neun Jahren, also in dem Alter, in dem die Wiehler Schüler sind, habe er mit dem Hochsprung angefangen, erzählte der Sportler. Sie sei 14 Jahre alt gewesen, berichtete Heike Henkel.

Respekt zeigten die Grundschüler dafür, dass beide über die zwei Meter gesprungen sind bzw. springen – Heike Henkel 2,07 Meter und Remo Cagliesi 2,14 Meter. Wie hoch zwei Meter sind, das verdeutlichte ihnen Dennis Müller, Lehrer der 2b, der rund zwei Meter groß ist. Sportlehrer Peter Klaas zeigte, dass er mit seinen Schülern mithalten kann und hüpfte sehr zu deren Freude auch über die 1,20 Meter.

„Der Vormittag hat allen richtig Freude gemacht“, sagte Klaus Heinen.

 

Andrea Knitter

(entnommen aus der OVZ, 14.03.2020)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok