Wettbewerbe

Wir als Hauptschule nehmen regelmäßig an verschiedenen Wettbewerbenen teil. Drei dieser Wettbewerbe werden hier etwas näher beschrieben. Die Teilnahme bleibt für alle Schülerinnen und Schüler freiwillig.

Informatik-Biber

Einmal im Jahr nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an einem Informatik-Biber-Wettbewerb teil. Im Zentrum des Wettbewerbs „Informatik-Biber“ steht Motivation. Dieser Wettbewerb möchte Kinder und Jugendliche im Schulalter an Inhalte und Fragen der Informatik heranführen und sie mit der Teilnahme an Informatik-Wettbewerben vertraut machen. Der Informatik-Biber wird in vier verschiedenen Altersstufen angeboten. Die Aufgaben sind auch ohne Informatik-Vorkenntnisse mit strukturiertem, logischem Denken zu lösen. So erfahren junge Menschen die Informatik als ein spannendes Fach mit konkretem Bezug zum Alltag. Die Aufgaben des Informatik-Bibers geben in kurzer Zeit einen Überblick über zentrale Fragestellungen der Informatik und regen die weitere Beschäftigung mit der Informatik über die Teilnahme hinaus an. Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schülerinnen und Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik. Näheres dazu lesen Sie bitte bei Informatik-Biber

Pangea-Wettbewerb

Leider haben viele Kinder „Angst“ vor der Mathematik, insbesondere Mädchen. Diese Angst ist unbegründet und kann durch Erfolgserlebnisse abgebaut werden. Um allen Kindern gerecht zu werden, sind beim Pangea Wettbewerb durch geschickte Aufgabenstellung viele Aufgaben in der Vorrunde für Schülerinnen und Schüler lösbar. Auch schwächere Schüler werden dadurch für die Mathematik motiviert. Der Pangea-Mathematikwettbewerb verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an Logik und Rechenkunst. Die Schülerinnen und Schüler, die sich der Mathematik abgeneigt fühlen, öffnen sich dieser wieder und haben sogar Spaß daran. Ziele des Wettbewerbs sind unter anderem Motivation und Stärkung individueller Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, Förderung schwacher und Stärkung begabter Schülerinnen und Schüler. Mehr dazu lesen Sie hier.

Känguru-Wettbewerb

Das Ziel des Känguru-Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben in sehr weitem Sinne Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten geweckt und unterstützt werden. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen, Trockenen der Mathematik soll etwas aufgebrochen oder mindestens angekratzt werden. Wie die Resonanz von den Schülerinnen und Schülern zeigt, gelingt dies sehr gut. Mehr dazu lesen Sie bitte bei Mathe-Känguru.

Kontakt

Freie Christliche Hauptschule Gummersbach
Hülsenbuscher Straße 5
51643 Gummersbach

Schulleitung
Herr Thomas Sieling
Herr Ralf Sassenhausen
Tel.: +49 (2261) 40583-38

Sekretariat
Frau Cordia Borlinghaus
Tel.: +49 (2261) 40583-38
Fax.: +49 (2261) 40583-10

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krankmeldung:
+49 (2261) 40583-13

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok